Freitag, 28. Oktober 2011

"Gefühltes Wissen" Rezi

"Gefühltes Wissen" ist ein Buch, erschienen im rororo-Verlag und geschrieben von Horst Evers.
Ja, viele müssen grinsen wenn sie diesen Namen hören. Ich auch. Horst Evers ist ein bekannter Kabarettist, Autor und Geschichtenerzähler. Dieses Buch besteht aus vielen kleinen Geschichten die zum Schieflachen sind.



"Im letzten Jahr war ich auch ständig kaputt,
bin am liebsten einfach nur so rumgelegen. Weiß auch nicht, war halt so. Gibt so Jahre.
Obwohl, manchmal war ich auch nicht kaputt, aber meistens hab ich mich dann einfach trotzdem hingelegt, weil ich dachte: <Ach , wennde erstmal liegst, kommt das Kaputtsein schon von ganz alleine.>"

Hier noch ein Ausschnitt aus der Geschichte "Die IKEA-Revolution"


Seit Kurzem muss ich an meinem Kiosk immer etwas länger warten. Das liegt daran, dass die Jugendlichen vor mir den armen Kioskbesitzer immer ewig nach einer Zigarettenpackung mit dem richtigen Aufdruck suchen lassen. Nach meinen bisherigen Recherchen sind der Spruch mit den Spermatozoen und das schlichte "Rauchen kann tödlich sein" ziemlich cool. Wer allerdings mit einer Schachtel mit Gefäßkrankheiten, Leberschäden oder Nierenerkrankungen rumläuft, kann seine Jugend gleich knicken. Der ist eine Flusche, ein Loser, ein In-den-Eimer-Kacker oder auch ein Superstar-Bewerber. [...]
Nach ihnen bin ich dran und ordere drei Schachteln Camel Filter. [...]

- Zwei Schachteln Camel Filter bitte
- Oh, ich hab aber nur noch Gefäßkrankheiten
- Gibt's keinen schmerzhaften Tod mehr?
- Is' aus. Vielleicht sind im Lager noch Ratschläge von Apothekern.
- Ich möchte aber lieber schmerzhaften Tod.
 - Schmerzhafter Tod kommt erst wieder übermorgen. Nimm 'ne 10er, da gibt's noch erheblichen  Schaden für die Menschen in ihrer Umgebung.
- Dann kann ich auch gleich Gefäßkrankheiten nehmen.
[...]


Mein Urteil: Genauso wie die anderen Bücher von ihm (Mein Leben als Suchmaschine etc.) ist auch dieses sehr humorvoll geschrieben, mit viel Wortwitz, einfach zum Wegschmeißen. In manchen Geschichten erkennt man sich selbst wieder, bei wiederum anderen fragt man sich wie ihm das nur passieren konnte. Er kommt in ziemlich verzwickte Lagen, geht alltäglichen Dingen auf die Spur. Sein Erzählstil ist unverwechselbar. Horst Evers Texte fangen eigentlich ganz normal an. In einer Situation, in der jeder einmal ist. Doch dann kommt eine überraschende Wendung und der Leser weiß nie was als nächstes passiert.Wundervoll!
Das einzig Schlechte: Es sind nur so wenig Kapitel! Ich will mehr! :) 
Ich würde es Leuten empfehlen, die Kolumnen genauso lustig finden wie ich.

Gesamturteil:

5/5 Blätter!...sind aber, wie gesagt, Kolumnen und nicht jedermanns Sache! ;)

Kommentare:

  1. Was für ein super süßer Kommentar! Habe mich total gefreut, und vielen vielen dank! :)
    Aber mach dich nicht selber schlecht, deine Rezis sind doch gut, nur eben leider sehr kurz. Ich bin sicher du könntest viiiel mehr interessante Sachen zu sagen haben. :D

    AntwortenLöschen
  2. Danke.. :)
    Ja..ich KÖNNTE..wenn da nicht die Schule wäre..bin grad total im Stress! :( O.o
    Vllt überarbeite ich meine Rezis dieses WE mal.. ;D
    Freue mich auch! ::DD *-*
    Gaaaaaaanz liebe Grüße!
    Livii ♥

    AntwortenLöschen
  3. Oh das klingt witzig! :D Ich denk das werd ich mir irgendwann mal holen ;) Vielen Dank für den Tipp!

    AntwortenLöschen