Sonntag, 15. Januar 2012

"Blutbraut" Rezi

"Blutbraut" wurde geschrieben von Lynn Raven und ist erschienen im cbt-Verlag.
Der Klappentext:


 


Fort, nur fort von hier!, 

ist Lucinda Moreiras einziges Bestreben, nachdem sie entführt und auf das Anwesen von Joaquín de Alvaro gebracht wurde - dem mächtigen jungen Magier, dessen Blutbraut sie werden soll und der für sie alles Böse zu verkörpern scheint.
Doch je näher sie Joaquín kennenlernt, desto mehr gerät das Bild, das Lucinda von ihm hatte, ins Wanken und stürzt sie in ein Wechselbad der Gefühle ...



 Mein Urteil: Dieses Buch hat mich von anfang an fasziniert. Lynn Ravens Schreibstil ist unschlagbar. Sie schreibt so detailliert und wortgewandt, das ich das Gefühl hatte, die ganze Zeit daneben zu stehen, die Hitze von Santa Reyada zu spüren.
Die Charaktere sind wundervoll ausgearbeitet.
Lucinda, die Kämpferische, und Joaquín, vor dem sie fürchterliche Angst hat, doch auf seltsame Weise Gefühle hegt und es selbst nicht glauben kann. Dann wäre da noch Cris, in dem der Leser sich so sehr täuscht.
Dieser Fantasyroman beschreibt so wunderschön die Beziehung zwischen Lucinda und Joaquín, dass es nie, an keiner Stelle, langweilig wird.
Am Anfang werden in der Konversation von Joaquíns Männern häufig Andeutungen gemacht die sich nachher perfekt mit dem Handlungsstrang verknüpfen.
Obwohl sie manchmal ein paar Sätze auf Spanisch austauschen, stellt das in keiner Weise ein Problem da. Erstens sind diese Sätze für das Verständnis der Handlung nicht wichtig und zweitens finde ich, dass etwas erfrischendes hat, wenn manche spanische Wörter dem Satz angehängt werden.
Lucinda versteht Spanisch auch nicht, und deshalb fühlt der Leser sich damit "nicht allein".
Das Buch ist fesselnd, trotz der bemerkenswerten Seitenzahl (734) da immer wieder unerwartete Probleme auftreten.
Die Storyline ist genau durchdacht und alles ist in sich schlüssig, einfach genial! Die Idee zu diesem Buch ist fantastisch und die Verknüpfung von Orten wie L.A. und Orten der Fantasie macht das Ganze noch eindrucksvoller und echter.
Die wechselnden Erzählperspektiven sind toll, da meistens aus Lucindas Sicht erzählt wird, doch manchmal auch aus der so verschiedenen Weise von Joaquín und ab und zu aus einer Perspektive, bei der der Leser anfangs nicht auf weiß wer dort spricht. Es fallen Namen von Personen die man zuordnen kann, das steigert die Spannung ungemein. Ein weiterer spitzenmäßiger Schachzug.
Zu dem Cover brauche ich wohl gar nichts zu sagen -  es passt perfekt und ist ein totaler Blickfang in jedem Bücherregal, vorallem da es auf dem Büchrücken noch einmal in klein zusehen ist sodass es auch auffällt wenn es ganz normal zwischen anderen Büchern steht.
Ich würde dieses Buch absolut und ohne nachzudenken weiterempfehlen! 
Ein superschöner Fantasyroman!!!
Gesamturteil:

Fantastisch! Genial!

Kommentare:

  1. Eine tolle Rezi :) Das Buch liegt auf meinem SuB und ich freue mich schon sehr darauf, es zu lesen. Ich muss ja gestehen, als meine Freundin mir im Buchladen gesagt hat das es in diesem Buch spanische Sätze hat, habe ich (ohne auf den Klappentext oder sonst auf was zu achten) das Buch einfach mitgenommen xD
    In der Hinsicht bin ich ein hoffnungsloses Opfer ^^

    glg Linda

    AntwortenLöschen
  2. Hach ich sollte das Buch wohl wirklich mal lesen. Es gibt ja fast nur sehr positive Stimmen darüber und ich habe die Dämonenreihe von Lynn Raven sehr geliebt!

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Rezi :) Ich werde es wahrscheinlich auch irgendwann mal lesen, alle sind ja so begeistert davon

    AntwortenLöschen
  4. Super Rezi!!! Ich muss es auch mal lesen -.-

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Rezi! :) Ich will es auch mal lesen, es ist nur soo dick mit mehr als 700 Seiten...^^ -.-

    AntwortenLöschen
  6. Ich muss gestehen, dass ich einfach "cute bird" eingegeben habe... da fällt mir ein, dass ich ihr Copyright noch in mein Impressum tun muss! Danke dafür! :D
    Nun, mehr Leser bringt es natürlich nicht. Aber deine Posts kriegen mehr Beachtung und Verlage mögen das auch. :)
    Nein, hab ich leider noch nicht. Ich weiß nicht, manche Verlage haben mir ebenfalls einfach nicht geantwortet. :/ Bisschen traurig bin ich schon.

    Liebe Grüße
    Elle

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe Blutbraut gerade als Hörbuch gehört und auch eine Rezi darüber verfasst. Ich war auch total begeistert. Die Geschichte ist total fesselnd und alle Charaktere (auch die der Nebenpersonen) sind total super ausgearbeitet!

    Kann dir nur zustimmen...muss man gelesen haben!

    LG Luminchen

    AntwortenLöschen
  8. Mir hat "Bkutbraut" auch supergut gefallen. Erst habe ich mich vom Umfang des Buches etwas abschrecken lassen, danach konnte es nicht genug Seiten haben. :-)
    Es war mein erstes Buch von Lynn Raven, aber bestimmt nicht mein letztes . . .

    lG Favola

    AntwortenLöschen