Mittwoch, 28. Dezember 2011

"Saeculum" Rezi

"Saeculum" ist ein Thriller, geschrieben von Ursula Poznanski und erschienen im Loewe-Verlag.



Du denkst, es ist eine harmlose Reise in die Vergangenheit, ein Spiel.
Doch dann greift die Vergangenheit nach dir und gibt dich nicht mehr frei.
Ein tatsächlich ein uralter Fluch wiedererwacht?

Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter - ohne Strom, ohne Handy -, normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei diesem Live-Rollenspiel, liegt einzig und allein an Sandra-
Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein.
Was zunächst niemand ernst nimmt, scheint sich jedoch zu bewahrheiten, denn aus einer harmlosen Reise in die Vergangenheit wird plötzlich ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit. Liegt tatsächlich ein Fluch auf dem Wald?
Mein Urteil: Wow. Ich kann es nur nochmal sagen: Wow.
Die Erebos-Autorin hat die hohen Erwartungen grandios erfüllt. Dieser Thriller ist fantastisch, lässt den Leser nicht mehr los. Ich selber habe das Buch mit ca. 500 Seiten an einem einzigen Tag verschlungen.
Die Geschichte ist genial aufgebaut, alles genau durchdacht. Ich konnte keine Mängel entdecken. Die Idee ist super, wow, einfach WOW!
Jeder Einzelne der Charaktere hat etwas Spannendes an sich und man strebt danach, es herauszufinden. Jeder verbirgt ein Geheimnis, man will die Leute genauer kennenlernen, wissen was sie verbergen.
Bastian war mir sofort sympathisch, was mich noch mehr hat mitfiebern lassen.
Alles ist in sich geschlossen und als ich fertig gelesen hatte, legte ich das Buch zur Seite und musste eine ganze Weile nachdenken. Ich bin von alleine nicht auf des Rätsels Lösung bekommen, doch als am Ende aufgelöst wurde, setzte sich nach und nach das Puzzle zusammen. Nichts blieb offen, alle Fragen die mir noch im Kopf herumschwirrten, stellte sich auch der Protagonist - und bekam eine Antwort, bei der ich jedes mal dachte "Stimmt!"...es war ein Genuss dieses Buch zu lesen und ich kann es nur jedem wärmstens ans Herz legen.
Die Aufmachung passt perfekt zum Inhalt und es wird garantiert einen Ehrenplatz in meinem regal erhalten und sofort auf die Liste meiner Lieblingsbücher gesetzt!
Eine fantastische Idee, wundervoll umgesetzt...wow.

Gesamturteil:
5/5 Kleeblätter! GENIAL!

Kommentare:

  1. Wow, super schöne Rezension, ich möchte UNBEDINGT dieses Buch lesen!!! :))

    LG Lydia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ja, du solltest es unbedingt lesen! :)

    Saeculum will ich auch noch lesen

    AntwortenLöschen
  3. WOW tolle Rezi xDDDD Voll knorke. Ich will es auch mal lesen!

    Passt jetzt zwar nicht, aber weeßte was? Wir haben gerade mal wieder "Friendship" geguckt, der Film mit Matthias Schweighöfer. Und Mamas beste Freundin kennt jemanden, der die beiden wirklich kennt. Und die sind aus Potsdam!!! Und falls du den Film kennst: Als die den Dokumentarfilm abspielen - der wurde größtenteils in Potsdam gemacht! Da sieht man das Filmmuseum, den Platz vorm "Mercure"-Hotel usw. ... Das ist mir erst heute aufgefallen, davor noch nie. Krass, oder? :D

    <333

    AntwortenLöschen
  4. Obwohl ich schon länger mit dem Gedanken spiele mir das Buch beim nächsten Besuch in der Buchhandlung zu kaufen, hab ich es bis jetzt noch nicht gemacht.

    Aber nach sooo vielen tollen Rezis sollte ich das wohl einfach mal wagen...

    AntwortenLöschen